Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Sitz-Badewanne gesucht?

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über die Sitz-Badewanne

Eine Sitz-Badewanne ist erstmal nichts anderes, als eine verkürzte Badewanne mit einer Tür. Dabei ähnelt die Form der Sitz-Badewanne einem Sessel und die Wanne verfügt über einen ergonomisch geformten Sitzplatz zum Sitzen während des Badens oder Duschens. Wenn die Sitz-Badewanne in einer gewissen Größe gewählt wird, dann ist außerdem ein Bad in liegender Position möglich.

Die Benutzung der Sitz-Badewanne ist denkbar simpel: Sie müssen sich einfach nur durch die Tür in die Wanne begeben, schließen die Tür wieder hinter sich und können anschließend die Sitz-Badewanne befüllen. Nach dem Badegang warten Sie bis das Wasser wieder abgelaufen ist und können ohne Wasserpfützen wieder die Sitz-Badewanne verlassen. Aber keine Sorge: Dank einem recht kleinen Fassungsvermögen (rund 90 Liter) der Wanne, dauert sowohl das Befüllen als auch Entleeren der Sitz-Badewanne nicht allzu lange.

Kostentechnisch ist die Sitz-Badewanne aber ein wenig teurer als herkömmliche Badewannen. Das liegt vor allem an der Tür, welche in einer der Längsseiten integriert wird, um einen barrierefreien Einstieg zu ermöglichen. Dementsprechend ist eine Sitz-Badewanne in einem herkömmlichen Badezimmer nur selten anzufinden und zählt eher zu den Sonder-Wünschen rund ums barrierefreie Bad

Bild: Tipps für Ihr Badezimmer

Das Sitzen während des Badens kann sich auch positiv auf die Blutzirkulation auswirken. Ein zu langes Liegen in der Badewanne führt oft zu Unbehagen und kann ein Taubheitsgefühl auslösen, wovon Sie in einer Sitz-Badewanne im Regelfall verschont bleiben.

Anwendungsbereiche der Sitz-Badewanne

Die Sitz-Badewanne ist nicht im Bereich der Standard-Badewannen einzuordnen, sondern zählt zu den Sonderanfertigungen fürs Badezimmer. Dabei kommt die Sitz-Badewanne vor allem bei körperlichen Einschränkungen zum Einsatz, um den Einstieg in die Badewanne zu erleichtern. Doch auch bei Sportverletzungen kann die Sitz-Badewanne eine Möglichkeit bieten, trotzdem baden zu können.

Die Sitz-Badewanne ist in vielen barrierefreien Badezimmer ein fester Bestandteil. Dank einer Tür kann die Badewanne ebenerdig betreten und ein Bad im Sitzen getätigt werden - das schont die Knochen und erleichtert die Körperpflege um ein Vielfaches. Darüber hinaus sind im Zusammenhang mit einer barrierefreien Badsanierung auch Förderungs-Möglichkeiten bei der KfW möglich.

Auch für Kleinkinder ist die Sitz-Badewanne als Ort der Körperpflege gut geeignet. Dementsprechend wird die Sitz-Badewanne auch gelegentlich in einem Familien-Badezimmer eingebaut. Allerdings sollten Sie sich in diesem Zusammenhang eine Sitz-Badewanne genaustens überlegen, da rund um das Bad für Familien auch viele weitere Badewannen-Varianten denkbar sind.

Anwendungsbereich Sitz-Badewanne Besonderheiten
Barrierefreies Bad In einem barrierefreien Badezimmer kann die Sitz-Badewanne den Einstieg in die Badewanne um einiges erleichtern
Senioren-Bad Eine Sitz-Badewanne schont die Gesundheit und ermöglicht eine Körperhygiene ohne großen körperlichen Aufwand
Sportverletzungen Auch für jüngere Menschen mit körperlichen Verletzungen oder Krankheiten kann eine Sitz-Badewanne von Vorteil sein
Familien-Badezimmer Besonders die Körperpflege von Kleinkindern ist in einer Sitz-Badewanne leichter als in herkömmlichen Badewannen

Vorteile und Nachteile im Vergleich

Die Vorteile einer Sitz-Badewanne sind denkbar einfach: Sie können die Badewanne im Sitzen benutzen und so bei körperlichen Einschränkungen trotzdem schmerzfrei ein Bad nehmen. Darüber hinaus erleichtert ein ebenerdiger Eintritt in die Badewanne zusätzlich den Komfort während der Körperhygiene für Senioren oder bei körperlichen Verletzungen am Bewegungsapparat.

Allerdings müssen Sie mit verhältnismäßig hohen Kosten rechnen und auch die Wartung ist deutlich komplexer. Dennoch gilt die Sitz-Badewanne im Bereich der barrierefreien Badezimmern als eine optimale Möglichkeit der Körperhygiene. Weitere Vorteile und Nachteile der Sitz-Badewanne entnehmen Sie einfach der folgenden Tabelle.

Vorteile Nachteile
Kann in einem kleinen Badezimmer eingebaut werden Liegen ist bei kleiner Badewanne nicht möglich
Gut geeignet für Familien mit kleinen Kindern Teurer als einfache Badewannen
Weniger anstrengend für Senioren Komplexe Wartung
Stufenloser Eingang in die Badewanne  
Verhältnismäßig niedriger Wasserverbrauch  

Übliche Kosten für eine Sitz-Badewanne

Wie bei allen anderen Badewannen auch, hängt der Preis für eine Sitz-Badewanne von verschiedenen Faktoren wie Wannengröße, Material und Hersteller ab. Die meisten Sitz-Badewannen haben einen Preis zwischen 2.000 und 4.000 Euro. Zum Vergleich: Eine herkömmliche Rechteck-Badewanne kostet zwischen 500 bis 1.500 Euro.

Der teure Kaufpreis hängt vor allem mit der Installation einer Tür in der Badewanne zusammen. Dieser Arbeitsschritt ist deutlich aufwendiger, als die Produktion einfacher Rechteck-Badewannen und so mit gewissen Zusatz-Kosten verbunden. Auch beim Einbau können weitere Kosten für eine entsprechende Verkabelung und weiteren Sicherheitsmaßnahmen entstehen.

Kosten sparen können Sie allerdings mit der Sanierung einer alten Badewanne. Ist bereits eine Badewanne vorhanden, dann kann im Zusammenhang mit einer Sanierung eine Tür in die Wannenschale eingebaut werden. Diese Maßnahme kostet meist etwa zwischen 1.000 bis 2.000 Euro - fast die Hälfte vom Neukauf einer Sitz-Badewanne.

Bauart Kosten (Mittlere Qualität) Kosten (Hohe Qualität)
Neubau 2.000 € 4.000 €
Sanierung 1.000 € 2.000 €

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Die Auswahl an modernen Sitz-Badewannen ist auf dem Markt noch recht beschränkt und nur einige wenige Anbieter haben diese Badewannen-Art überhaupt in Ihrem Produktportfolio gelistet. Dennoch ist es empfehlenswert beim Kauf einer Sitz-Badewanne auf einige qualitative Merkmale zu achten.

Da Sie sich langfristig an der Sitz-Badewanne erfreuen wollen, empfiehlt sich bei der Material-Wahl etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Wählen Sie eher eine Badewanne aus hochwertigem Sanitär-Acryl und nicht aus billigem ABS oder ABS-Acryl-Mixen aus. Dadurch steigt zwar der Preis der Badewanne, Sie brauchen dafür aber keine Bedenken haben, dass die Badewanne bereits nach wenigen Jahren nicht mehr funktionstüchtig ist.

Das vermutlich am meisten in Anspruch genommene Verschleißteil einer Sitz-Badewanne ist die Dichtung. Hier sollten Sie darauf achten, dass Schäden an der Dichtung schnell nachgebessert werden. Im Idealfall sind die Teile rund um die Dichtung aber auch in den Garantiebedingungen enthalten und können so kostenlos repariert werden. Die Armaturen für die Badewanne sind im Regelfall bereits im Kauf enthalten und mit der Wanne integriert.

Checkliste Details
Material Aus welchem Material soll die neue Badewanne sein - wünschen Sie sich eine Badewanne aus hochwertigem Sanitär-Acryl oder wollen Sie etwas billigeres?
Sicherheit Haben Sie auch an die Sicherheitsvorgehrungen gedacht - benötigen Sie einen rutschsicheren Sitz und Wannenboden?
Funktion Können Sie die Sitz-Badewanne ohne Schmerzen betreten - benötigen Sie eine dicht schließende Tür oder reicht ein Einstieg über den Wannenrand aus?
Zusatz-Zubehör Benötigen Sie zusätzlichen Zubehör - soll die Tür mit zusätzlichen Türschanieren verstärkt werden und brauchen Sie auch Ablageflächen für die Arme?
Garantie Haben Sie die Garantiebedingungen gelesen - haben Sie sich gegen mögliche Schäden an der Wanne und der Technik finanziell abgesichert?

Alternativen zur Sitz-Badewanne

Bild: Eine begehbare Badewanne
Eine Alternative: Eine begehbare Badewanne | © gemteck1 / flickr.com

Eigentlich bietet nur eine Alternative etwa die ähnlichen Vorteile wie eine Sitz-Badewanne: Die begehbare Badewanne. Dieser Badewannen-Typ hat im Regelfall ebenfalls eine Tür und besitzt stellenweise auch eine stuhl-ähnliche Form. Ansonsten sind die herkömmlichen Badewannen im Bereich der barrierefreien Bad-Gestaltung mehr oder weniger unbrauchbar.

Andere Badewannen-Varianten sind eigentlich als Alternative nur zu empfehlen, wenn Sie keine Bewegungseinschränkungen haben und einfach in der Badewanne sitzen möchten. In diesem Zusammenhang können Sie auch in einer herkömmlichen Badewanne einen Sitz befestigen - einen vereinfachten Einstieg bietet diese Alternative aber nicht.

Natürlich beraten wir von Badheld Sie gerne bei dem Kauf einer Sitz-Badewanne. Aber auch falls Sie Ausschau nach einer passenden Alternative halten, können Sie von unserem Service kompetente Antworten erhalten. Stellen Sie einfach eine Anfrage und wir vermitteln Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Partner aus unserem Handwerker-Netzwerk.