Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Begehbare Badewanne gesucht?

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über die Begehbare Badewanne

Begehbare Badewannen zeichnen sich durch eine Besonderheit aus: Sie haben im Gegensatz zu herkömmlichen Badewannen eine Tür. Diese Tür erleichtert das Ein- und Aussteigen aus der Badewanne und erlaubt einen ebenerdigen Eintritt. Sie müssen also lediglich die Tür aufmachen, einen Schritt nach vorne tätigen und schon stehen Sie in der Badewanne.

Die Türen haben eine hochwertige Dichtung, sodass das Wasser nach dem Baden nicht das gesamte Badezimmer flutet. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Ihr Badezimmer nach jedem Bad unter Wasser steht. Darüber hinaus besitzt eine begehbare Badewanne im Regelfall immer einige Ablagestellen, sodass Shampoo, Dusch-Zeug und weitere Badezimmer-Utensilien leicht gegriffen werden können.

Bei der Installation einer begehbaren Badewanne ist eine professionelle und ordnungsgemäße Montage der Badewanne zwingend notwendig. Darüber hinaus können Sie aus einer Vielzahl von Zusatz-Funktionen wählen und zum Beispiel verstellbare Luftpolsterdüsen, Haltegriffe, verstellbare Duschköpfe oder eine Hydromassagen-Funktion direkt beim Einbau installieren oder später nachrüsten.

Bild: Tipps für Ihr Badezimmer

Eine begehbare Badewanne schenkt Ihnen nicht nur die Möglichkeit sich trotz körperlichen Einschränkungen zu waschen, sondern erhöht auch Ihre Lebensqualität. Der Badewannen-Rand ist kein Hindernis mehr, sondern kann dank der Tür einfach überwunden werden. Somit ist die begehbare Badewanne die aktuell beliebteste Lösung für die Körperpflege in einem barrierefreien Badezimmer.

Anwendungsbereiche der begehbaren Badewanne

Die begehbare Badewanne ist eine Sonderanfertigung, die Sie vermutlich in einem herkömmlichen Badezimmer nur sehr selten finden werden. Dementsprechend ist der Anwendungsbereich einer begehbaren Badewanne realtiv eindeutig: Diese Badewannen-Art bietet vor allem Senioren und Menschen mit einer körperlichen Einschränkung große Vorteile.

Im barrierefreien Badezimmer ist die begehbare Badewanne somit eine perfekte Anschaffung, um einen gefahrlosen und schmerzfreien Badegang zu ermöglichen. Doch auch bei Sportverletzungen oder chronischen Krankheiten kann die beghbare Badewanne eine gute Alternative sein, um trotzdem im heimischen Badezimmer ein Bad nehmen zu können. Alternativ kann die begehbaren Badewanne auch mit einem Badewannenlift oder einer Einstiegshilfe zusätzlichen Komfort bieten.

Darüber hinaus kann die Tür in der Badewanne auch in eine bestehende Badewanne eingebaut werden, sodass diese Badewannen-Variante auch bei einer Sanierung genutzt werden kann. Das ist gegenüber den wenigen barrierefreien Alternativen ein großer Vorteil, da zum Beispiel bei einer Sitz-Badewanne auch Veränderungen an der Verrohrung und Verkabelung notwendig werden.

Anwendungsbereich Sitz-Badewanne Besonderheiten
Barrierefreies Bad Ermöglicht einen stufenlosen Eintritt und beugt zahlreichen Gefahren vor
Senioren-Bad Die begehbare Badewanne kann komplett ohne schmerzende Bewegungen benutzt werden
Sportverletzungen Auch für jüngere Menschen mit körperlichen Verletzungen oder Krankheiten kann eine begehbare Badewanne neue Bewegungsfreiräume im Bad ermöglichen

Vorteile und Nachteile im Vergleich

Eine begehbare Badewanne minimiert das Risiko für Senioren oder Menschen mit Behinderungen im Bad zu stürzen und ermöglicht eine schmerzfreie Körperhygiene. Darüber hinaus bietet auch der rutschfeste Boden der Badewanne zusätzlichen Schutz. Zusätzlich können Handläufe, Sitze und strukturierte Polster den Komfort erhöhen. Nicht von der Hand weisen lässt sich, dass die Kosten einer begehbaren Badewanne deutlich höher sind als die einer herkömmlichen Badewanne.

Der vermutlich größte Nachteil ist, dass Sie bevor Sie das Wasser in die Badewanne hineinlassen, sich selber bereits in der Badewanne befinden müssen. Sie sollten also darauf achten, dass ein entsprechender Wasserdruck vorhanden ist, um die Badewanne schnellstmöglich zu befüllen. Trotz einiger Nachteile bleibt aber die erhöhte Lebensqualität ein entscheidendes Kriterium für die begehbare Badewanne.

Vorteile Nachteile
Kann auch in einem kleinen Badezimmer eingebaut werden Ein Bad im Liegen ist nur mit Zusatz-Einbauten möglich
Gut geeignet für Senioren Teurer als eine einfache Badewannen
Bietet ein hohes Maß an Schutz vor Unfällen und Verletzungen Wartung kann sehr aufwendig sein
Zahlreiche Varianten erhältlich Minderwertiges Material kann zu undichten Stellen führen

Übliche Kosten für eine Begehbare Badewanne

Der Preis für eine begehbare Badewanne ist deutlich höher als die Kosten herkömmlichen Badewanne. Das liegt vor allem an der Installation der Tür und am komplexen Aufbau dieser Badewannen-Art. Dementsprechend müssen Sie im Neubau mit Kosten zwischen 2.000 und 6.000 Euro rechnen.

Während einer Badezimmer-Sanierung im Altbau können Sie allerdings Kosten sparen und die alte Badewanne austauschen. In diesem Fall muss nicht die gesamte Badewanne neu gebaut, sondern die Tür kann auch im Nachgang eingebaut werden. So können Sie die Kosten für eine begehbare Badewanne um etwa 50 Prozent reduziert werden und es entstehen Kosten von etwa 1.000 bis 3.000 Euro.

Allerdings müssen Sie die verhältnismäßig hohen Kosten in Relation zu den neu gewonnen Möglichkeiten setzen: Sie können auch im Alter oder mit körperlichen Einschränkungen das Badezimmer im Eigenheim nutzen und müssen nicht auf externe Hilfe zurückgreifen. Somit werden die Mehrkosten im Handumdrehen mit der gewonnenen Lebensqualität ausgeglichen.

Bauart Kosten (Mittlere Qualität) Kosten (Hohe Qualität)
Neubau 3.000 € 6.000 €
Sanierung 1.000 € 3.000 €

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Bei dem Kauf einer begehbaren Badewanne ist es am wichtigsten, dass Sie die Badewanne auf Ihre individuellen Anforderungen anpassen. Grundsätzlich ist die Standard-Ausstattung einer begehbaren Badewanne immer gleich und Sie können die Badewanne nach Ihren Ansprüchen individualisieren.

Achten Sie darauf, dass die Dichtungen eine entsprechende Qualität haben und nicht bereits nach wenigen Jahren schon undicht sind. In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich auch einen Blick auf die Garantieleistungen, damit Sie bei eventuellen Schäden abgesichert sind - falls dann doch mal etwas kaputt gehen sollte, kriegen Sie die Reparatur vom Hersteller bezahlt.

Weitere mögliche Kauf-Kriterien sind Zusatz-Funktionen und eventuell benötige Ablageflächen oder Stauraum. Diese können in eine begehbare Badewanne integriert werden, gehören aber nicht zur Standard-Ausstattung. Lassen Sie sich also am besten vor dem Kauf einer begehbaren Badewanne von einem Hersteller beraten, damit Sie die Badewanne auch ganz genau an Ihre Wünsche anpassen können.

Checkliste Details
Material Welches Material wünschen Sie sich - eher hochwertig oder doch lieber etwas kostengünstiger?
Sicherheit Haben Sie auch an eventuelle Zusatz-Sicherungen gedacht - benötigen Sie eine rutschfeste Badematte und Haltegriffe?
Funktion Reicht eine begehbare Badewanne aus - benötigen Sie eventuell noch einen Lift oder weitere Zusatz-Funktionen?
Zusatz-Zubehör Haben Sie weitere Wünsche in Bezug auf die Ausstattung - benötigen Sie Ablageflächen und andere Stauräume in Reichweite der Badewanne?
Garantie Sind Ihnen die Garantieleistungen bekannt - haben Sie auch bedacht, dass Sie im Falle eines Schadens abgesichert sind?

Alternativen zur Begehbare Badewanne

Bild: Eine Sitz-Badewanne von oben betrachtet
Eine Alternative: Die Sitz-Badewanne | © EllasBubble / wikimedia.org

Die begehbare Badewanne wird überwiegend in barrierefreien Badezimmern eingebaut. Dadurch sind die Alternativen auch beschränkt und eigentlich ist nur ein weiterer Badewannen-Typ mit ähnlichen Vorzügen aktuell auf dem Markt präsent: Die Sitz-Badewanne.

Ähnlich wie die begehbare Badewanne ermöglicht die Sitz-Badewanne einen ebenerdigen Eintritt und einen schmerzfreien Badegang. Allerdings können Sie in einer Sitz-Badewanne nicht im Liegen baden, sondern Sie nehmen das Bad im Sitzen.

Falls eine grundsätzliche Alternative für die Körperpflege trotz körperlicher Einschränkungen gesucht wird, dann kann auch eine ebenerdige Dusche den nötigen Komfort mit sich bringen. Im Regelfall besitzt diese Alternative aber keine Sitzgelegenheit. Der Eintritt in die ebenerdige Dusche ist aber ähnlich einfach wie bei einer begehbaren Badewanne mit Tür. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns einfach über unser Angebotsformular und wir finden garantiert auch einen Partner für Ihr Badezimmer-Projekt.