Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Badezimmer sanieren

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Übersicht - das Unternehmen Keramag

Die Keramag GmbH wurde 1903 von den englischen Unternehmern W. Twyford und A. Johnson in Ratingen gegründet. Den Unternehmern ging es darum den deutschen Markt mit Sanitärprodukten beliefern zu können ohne hohe Einfuhrzölle zahlen zu müssen. Bereits 1910 beschäftigte das Unternehmen mehr als 1.000 Mitarbeiter. Im Rahmen des ersten Weltkrieges musste das Unternehmen 1917 Insolvenz anmelden und sich mit der Diamant Steingutwerke GmbH zusammenschließen.

In den folgenden Jahrzehnten wurde die Keramag GmbH von unterschiedlichen Unternehmensgruppen übernommen und schließlich nach der Übernahme durch die Geberit AG, in 2015, als Marke für bestimmte Sanitärprodukte weitergeführt. Die Produktion von Artikeln der Marke Keramag wurde jedoch im April 2019 eingestellt.

Bild: Tipps für Ihr Badezimmer

Da die Produkte von Keramag inzwischen nicht mehr produziert werden, müssen Sie eventuell auf einen anderen Hersteller ausweichen. Bei Service oder Wartungs-Arbeiten in Zusammenhang mit Produkten der Keramag AG steht Ihnen aber der Kundenservice der Geberit AG zur Verfügung.

Übernahme durch die Geberit AG

Die ehemalige Keramag AG wurde 2013 wieder in eine GmbH umgewandelt. Bereits 2015 erfolgte daraufhin die Übernahme durch die Geberit AG, welche weltweit als Hersteller von Sanitärprodukten bekannt ist. Bis 2019 wurde Keramag als Marke der Geberit AG weitergeführt und Produkte unter dem Name Keramag vertrieben. Seit April 2019 ist die Herstellung und der Vertrieb dieser Produkte jedoch eingestellt worden.

Ehemalige Produkte von Keramag

Zu den bekanntesten Produkten der Marke Keramag haben bis zum Schluss vor allem WCs und WC-Zubehöre gehört. Bereits zu Beginn der Unternehmensgründung um 1903 hatte sich das Unternehmen auf die Produktion von WCs spezialisiert und auf diese Weise viele Erfahrungswerte sammeln können.

Im Bereich der WC-Zubehöre hat das Unternehmen WC-Deckel mit Absenkautomatik, WC-Sitze mit Beheizung und andere moderne Produkte angeboten. Mittlerweile sind diese jedoch nicht mehr als Markenprodukte der Marke Keramag erhältlich, sodass gegebenenfalls auf die Produkte von Geberit zurückgegriffen werden muss.

Service von Badheld

Bild: Ein Hund lässt sich in einer Badewanne waschen
Entspannt zum neuen Bad | © Autri Taheri / unsplash.com

Auch wenn Sie die Produkte des Herstellers Keramag nicht mehr kaufen können, stehen wir Ihnen bei Fragen rund um den Hersteller oder dem Wunsch nach speziellen Produkten gerne zu Verfügung. Stellen Sie einfach eine kostenlose Anfrage und profitieren Sie von unserem großen Partner-Netzwerk.

Wir Badhelden setzen uns anschließend mit unseren Handwerks-Partnern zusammen und vermitteln Ihnen Angebote und weitere Beratungen direkt aus Ihrer Nähe. Somit können wir ganz auf Ihre individuellen Wünsche eingehen und bei Fragen oder Wünschen rund um das Badezimmer mit kompetenten Mitarbeitern und Partnern garantiert eine Lösung für Ihr Bauvorhaben finden.